Die Malerei - Ausdrucksmittel der objektiven und subjektiven Realität

Genau wie die Zeichnung oder Grafik gehört die Malerei zu dem klassischen Genre der bildenden Kunst, die sich dadurch auszeichnet, dem Betrachter ihren künstlerischen Ausdruck visuell zu präsentieren. Dazu verwenden Kunstmaler hauptsächlich flächige Medien wie Zeichenblöcke oder eine auf einen Holzrahmen gespannte Leinwand, die z.B. durch das Aufbringen von feuchter Acryl- oder Ölfarbe mit dem Pinsel, Spachtel oder anderen Hilfsmitteln gestaltet werden kann. Zudem leben die Gemälde in den meisten Fällen durch eine gelungene Komposition von der Farbe, dem Farbton und dessen Intensität sowie dem Rhythmus, mit dem das Kolorit aufgetragen wird.

So entstehen vor allem in der Renaissance und im Barock bedeutende Werke von Malern wie Albrecht Dürer, Leonardo da Vinci, Peter Paul Rubens oder Rembrandt. Sie alle eint eine detailgetreue Darstellung der Persönlichkeitsmerkmale ihres Motivs dank intensiver Studien der Anatomie von Mensch und Tier. Diese erlaubt es dem Künstler im Zusammenspiel mit Licht und Schatten sowie unter Berücksichtigung der Bildaufteilung (Goldener Schnitt) und der Zentralperspektive, seine gemalten Landschaften oder Menschen so lebendig wie nur möglich abzubilden. Vor diesen schon weitentwickelten Kunsttechniken wird die Malerei, bspw. Daniel List, vorwiegend auf Wänden wie bei der Höhlenmalerei in der Steinzeit oder den Wandmalereien im alten Ägypten verwendet. Hierzu gestalten die ersten Künstler meist prächtige Jagdszenen mit Tieren aus, die ihre Sippe zu dieser Zeit gefangen haben, oder es finden sich Wandmalereien mit anschaulichen Eindrücken aus dem Alltag der Menschen am Nil und ihren Vorstellungen vom Totenreich. Dabei benutzen diese Künstler vor allem Farbpigmente, die sich aus Pflanzen und Tieren gewinnen lassen. Ähnliche Graffitis sieht man beispielsweise ebenfalls im antiken Griechenland und bei den Römern. Hier werden auch andere Malgründe verwendet, wie Ton bei der Bemalung von Vasen oder frischer Putz wie bei der Freskenmalerei. Im Mittelalter gewinnt neben den reich verzierten Kirchenwänden auch die Buchmalerei immer mehr an Bedeutung. Hier werden meist kunstvolle Szenen aus der Bibel gezeigt, die sich dann auch auf Holztafeln wieder entdecken lassen.

Im 19. Jahrhundert verliert die Malerei durch die Erfindung der Fotografie ihr Alleinstellungsmerkmal der naturgetreuen Abbildung von der Realität. Dadurch rücken andere Elemente des Gemäldes, wie z.B. die durch grobe und kurze Malstriche erschaffene Atmosphäre einer Momentaufnahme von Landschaften beim Impressionismus zunehmend in den Vordergrund. Weitere Künstler der Moderne wie Pablo Picasso lösen sich beinahe sogar ganz von der gegenständlichen Darstellung von Motiven und schlagen den Weg der abstrakten Kunstmalerei ein. In der Mitte des 20. Jahrhunderts spaltet sich die Kunst dann in die klare Minimal-Art, aus der auch die Konzeptkunst entstanden ist und die farbenfrohe Pop-Art (Andy Warhol), die hauptsächlich von der schrillen Werbe- und Medienwelt geprägt wird. Schließlich entwickelt sich die Kunstmalerei über ihre Vereinigung mit der Fotografie zu einem Stilmittel, was heute nur noch neben vielen anderen existiert.

Neben der Kunstrichtung zählt auch das Streichen der Wände und Häuserfassaden zur Malerei. Wer sich selbst nicht daran wagen möchte, kann eine Malerfirma mit diesen Arbeiten beauftragen.

über mich

Beauftragen Sie Maler oder Tapezierer

Malern ist ein tolles Hobby. Auch das Tapezieren ist als Hobby möglich. Dennoch sollte jeder wissen, dass dies auch eine Facharbeit ist. Wem die Zeit für diese Aufgabe fehlt, der sollte einen Maler und Tapezierer einstellen oder beauftragen, um die Arbeiten zu einem schnellen, aber auch sauberen Ergebnis zu führen. Maler kennen sich bestens mit Untergründen aus und haben ihren Beruf gelernt. Auch das Tapezieren ist hierin enthalten und so ist es möglich eine Person für beide Aufgaben zu engagieren. Nun sollten Sie aber auch einen guten Maler und Tapezieren finden. Damit Sie zufriedenstellende Ergebnisse bekommen, können Sie einfach hier nachschauen, was man beim Painters & Wallpaper Hangers zu beachten hat. Sie werden nur dann mit der Arbeit zufrieden sein, wenn die Arbeit korrekt ausgeführt worden ist.

Suche

Kategorien